Erwartungsängste beeinträchtigen den Start digitaler Bildungsangebote

Keine Angst vorm Scheitern! Wenn ich erwachsene Menschen behutsam an eine neue Sache heranführen möchte bevorzuge ich niedrigschwellige Angebote. Sie sollen möglichst ohne Vorwissen, ohne einschränkende Zugangsvoraussetzungen, ohne hohe Kosten, ohne Angst vor einem eventuellen Scheitern und ohne weitergende Verpflichtungen einfach daran teilhaben können. Erst wenn es mir auf diese Weise gelungen ist Kontakt herzustellen… Erwartungsängste beeinträchtigen den Start digitaler Bildungsangebote weiterlesen

Soziale Präsenz, Kommunikation und Interaktion in Online-Bildungsveranstaltungen

Die ersten Versuche mit Webmeetings und Videokonferenzen ähneln nicht selten dem in der modernen Erwachsenenbildung längst überwunden geglaubten Frontalunterricht. Auf der Suche nach Methoden wie man die Teilnehmenden aus der passiven Zuhörerrolle holt und mehr Miteinander erreichen kann habe ich ein bisschen bei wb-web gestöbert. Informative Texte Die nachfolgenden drei Blogartikel fand ich im Hinblick… Soziale Präsenz, Kommunikation und Interaktion in Online-Bildungsveranstaltungen weiterlesen

Nützliche Bücher für die praktische Gestaltung von Online-Seminaren (Webinaren)

Inzwischen sind speziell für Online-Seminare (Webinare) umfangreiche Methodensammlungen erhältlich. Diese stellen eine Vielzahl an, für das digitale Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung geeigneten, Methoden vor. Einige Beispiele:   Uli Harnacke: Wirkungsvolle Webinare und Onlineseminare gestalten: In 7 Schritten zum erfolgreichen Webinar* (20. August 2020) Anja Röck: Online-Meetings und -Seminare: Effizient und fesselnd gestalten* (04. März 2019)… Nützliche Bücher für die praktische Gestaltung von Online-Seminaren (Webinaren) weiterlesen

Individuelle Voraussetzungen für digitales Lernen

Es ist davon auszugehen, dass die Digitalisierung von Erwachsenenbildung zu einer Ausdifferenzierung der anvisierten Zielgruppen führt. Nicht alle TeilnehmerInnen einer Bildungsveranstaltung werden in gleichem Maße von den (ergänzenden) digitalen Lernangeboten profitieren. Daneben wird es zudem eine ganze Reihe von potentiellen TeilnehmerInnen geben für die digitales Lernen grundsätzlich nicht infrage kommt. Neben Unzulänglichkeiten was die digitale… Individuelle Voraussetzungen für digitales Lernen weiterlesen

Kommunikation in der digitalen Erwachsenenbildung – gemeinsam oder doch einsam online lernen?

Lernen wird allgemein als sozialer Prozess verstanden. Das gilt auch für die digitale Erwachsenenbildung. Um die Beziehungen der einzelnen TeilnehmerInnen untereinander zu fördern wird deshalb immer wieder auf die Bedeutung von Gelegenheiten zum Austausch hingewiesen. Die technischen Möglichkeiten im Hinblick darauf sind vielfältig. Aber entsteht durch die Nutzung von Internetforen, Messaging Diensten und sozialen Netzwerken… Kommunikation in der digitalen Erwachsenenbildung – gemeinsam oder doch einsam online lernen? weiterlesen